Lauenauer Runde
Im Zentrum von Lauenau
Flecken Lauenau
Haus- und Betriebsordnung
EISHALLE LAUENAU

Die Eisbahn soll für alle Besucher ein Ort der Erholung und körperlichen Betätigung sowie der Freude am Eissport sein. Es sind deshalb Grundsätze zu befolgen.
  1. Das Eislaufen ist so auszuführen, dass niemand behindert oder gefährdet wird. Auf Kinder und ältere Personen ist Rücksicht zu nehmen.

  2. Den Anordnungen des Personals ist Folge zu leisten.

  3. Um Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit zu gewährleisten, ist untersagt:

    1. Laufen entgegen der allgemeinen Laufrichtung

    2. Werfen von Schneebällen

    3. Verzehr von Speisen und Getränke auf der Eisfläche und
      das Abbrennen von Feuerwerkskörpern.

    4. Wegwerfen von Papier und anderen Gegenständen

    5. Sitzen auf der Begrenzungsbande

    6. Rauchen gemäß den gesetzlichen Vorschriften

    7. Gehen mit Schlittschuhen auf dem für Schlittschuhe nicht vorgesehenen Fußboden.
      Bei widerrechtlicher Benutzung von geliehenen Schlittschuhen sind 6,-- € für das Schleifen der Kufen zu zahlen.

  4. Die Benutzung der Eisbahn geschieht auf eigene Gefahr.

  5. Beim Betreten der Eisfläche sind Handschuhe anzuziehen

  6. Jeder Benutzer haftet im vollen Umfang für Personen und Sachschäden, die er innerhalb der Anlage und Halle verursacht.

  7. Fundsachen sind beim Personal im Kassenraum abzugeben.

  8. Keine Haftung für Garderobe

  9. Bei Inhabern von Dauerkarten ist auf Verlangen ein Ausweis mit Lichtbild vorzulegen.

  10. Die Bewirtschaftung in und vor der Halle erfolgt durch den Kioskbetreiber.
    Das Mitbringen von alkoholischen Getränken ist nicht gestattet.

  11. Wenn durch starke Benutzung die Eisfläche rillig und stumpf geworden ist, erfolgt das Aufbringen von frischem Eis mit der Eismaschine „Zyko".
    Während der Arbeitszeit muss von den Eisläufern die Eisfläche geräumt werden.
    Für die Unterbrechung besteht kein Anspruch auf teilweise Erstattung des Eintrittsgeldes.

  12. Beim Eisstockschießen und Eislaufunterricht werden Teile der Eisbahnfläche abgetrennt.
    Für die verkleinerte Eislauffläche besteht kein Anspruch auf Erstattung.

  13. Verstöße gegen diese Haus-und Betriebsordnung haben die Verweisung aus der Eishalle ohne Erstattung des Eintrittsgeldes zu Folge.

  14. Mit dem Einlösen eines Eintrittstickets wird diese Ordnung anerkannt.
Lauenau, 1. November 2017

EISHALLE LAUENAU e.V.
Der Vorstand

AktuellAnfrage / AnmeldungAnfahrtEisstockschießenFotoPresseFlecken LauenauLauenauer RundeKontaktImpressum
© Eishalle Lauenau e. V. 2004 - 2017